Ratgeber Magenkrebs Speiseröhrenkrebs e.V.

Ratgeber für Magenkrebs und Speiseröhrenkrebs e.V.

Sie finden uns auch unter RatMSK!


Liebe Besucher,

unsere Webseite soll eine Anlaufstelle für die an Magenkrebs und Speiseröhrenkrebs erkrankten Menschen in Deutschland sein um Betroffene zu unterstützen und zu organisieren.

Bei uns können sie Antworten auf Fragen finden, welche innerhalb einer medizinischen Behandlung nicht beantwortet werden können.

Wir sind ein anerkannt gemeinütziger Verein dessen Mitarbeiter rein ehrenamtlich arbeiten. Mitmachen auf unserer Webseite ist kostenlos und unverbindlich und erfordert keine Mitgliedschaft bei uns. Wie es geht finden Sie hier.

Um unsere Aufgaben besser wahrnehmen zu können bitten wir Sie um Ihre Beteiligung an unserer Umfrage: HIER!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

 

 

Neuigkeiten aus Deutschland und aller Welt

  • Bestrahlung bei Speiseröhrenkrebs 07-12-2016

    Die Bestrahlung bei Speiseröhrenkrebs bringt nach einer Londoner Studie nur einen leichten Vorteil. Näheres zu dieser Studie in Deutsch finden Sie auf dem Onko Internetportal der Deutschen Krebsgesellschaft DKG. Den Englischen Originalbeitrag finden Sie hier: Annals of Oncology . Quelle: Markar, S. R. et al.: Multimodality Treatment for esophageal adenocarcinoma: Multicenter propensity-score...

  • Neuer Chemotherapiemix 04-05-2016

    Wir möchten Ihnen die relativ neue Chemotherapiemischung FLOT (5-FU, Oxaliplatin und Docetaxel) vorstellen welche am Krankenhaus Nordwest in Frankfurt entwickelt wurde. In einer deutschlandweiten Studie an mehr als 40 Zentren konnten bessere Ergebnisse gegenüber der bisherigen ECF-Therapie nachgewiesen werden. Sie finden den Artikel hier: Neuer Chemotherapiemix.

Neuigkeiten von uns

  • Jahresversammlung 2017 05-12-2017

    Die Mitgliederversammlung 2017 des Ratgebers für Magen- und Speiseröhrenkrebs e.V. findet am 13.12.2017 im Institut für Klinisch-Onkologische Forschung (IKF) im Krankenhaus Nordwest, Frankfurt, statt.

  • Video: Speiseröhrenkrebs und Magenkrebs überleben 16-10-2017

    Unser Moderator im Interview - wie er seine Krebserkrankung überwinden konnte.

Neues aus unserem Forum

    • Die Zeit nach der Op (2 Beiträge)
    • Hallo Klaus, ich nehme 40er Pantoprazol morgens und abends, da ich sehr unter Sodbrennen und Reflux leide. Ich schlafe auch sehr erhöht. Meine Nachsorge war die ersten 3Jahre halbjährlich. Danach jährlich. Momentan sind sehr zeitnahe Kontrollen angesagt, da der Tumormarker momentan stetig steigt. Bauchschmerzen, wenn ich etwas mehr gegessen habe, habe ich auch noch. Durchfall mal mehr mal...
    • In Das Leben nach der Therapie / Probleme mit dem Essen
    • 1 Woche 5 Tage her
    • Die Zeit nach der Op (2 Beiträge)
    • Hallo zusammen, Meine OP ist nun fast 8 Monate her. Soweit geht es auch. Das Essen klappt schon besser, aber hin und wieder bleiben Speisen dann doch nochmals hängen, es bildet sich viel Speichel aber iwann rutscht es dann. Haben andere auch noch diese Beschwerden? Das CT und Spiegelung waren OK, sodass nun nur noch 1x im Jahr kontrolliert werden soll. Mir wäre es aber lieber halbährig. Der...
    • In Das Leben nach der Therapie / Probleme mit dem Essen
    • 1 Woche 5 Tage her

Mehr »